* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








J., die Freudin von F., gefällt mir nicht. Ich weiß nicht, warum F. sich so verhält, wie er es ... mhm... tut^^. Im Jugendzentrum kam er letzens auf mich zugelaufen, die Arme weit ausgestreckt um mich lange und fest an sich zu drücken. Gratuliert mir fröhlich zu meinen gelungenen Klausuren und redet dann über ne gemeinsame Freundin, L. (beste Freundin 2). Dann kam J. dazu. Territorialverhalten. Lol^^. Wenig später war S. da... (:

Duuhuuuu... liebes Blog....ich glaub, ich mag S, wirklich.

Das kann ich mir nur eingestehen, weil ich die Hoffnung habe, dass das auf Gegenseitigkeit beruht. Den ganzen Abend war er süß und superlieb. Er ist ein kleiner Poet, so... so... naja, wie er halt ist. *schleck*

Ich will wissen, was ich will. Und wo ich hingehöre. Ich will wissen, was mir das Leben bringt. Ich will keinen Halt, aber ich will mir über mich sicher sein. Ich will mich kennen. Ich mag mich. Jetzt, wie ich hier so sitze - zitternd, wegen der Afri-Cola - mag ich mich richtig gern. Hach, der Frühling machts. Er holt mich aus der Mini-Depression.

Heute habe ich nen Sommerrock und ein buntes Oberteil gekauft. Mein schwarz-weiß-grau-Look nervt mich. ich will Farbe, Abwechslung und Spaß in meinem Leben. Ich will dieses Gefühl von Freiheit.

Uuiii... ich träume.

Jetzt ists einer dieser Momente, in denen es in mir ruhig ist. Es ist, als würde meine rastlose Seele auf ihrem Spaziergang durch die Welt in einer Herberge ne Pause einlegen. Hach, ich liebe das.

...und ich will S. hier haben.

11.3.07 16:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung